Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rezensionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09. Mai 2014
5.0 von 5 Sterne

ein ausgezeichnet geschriebenes Buch, das nach meinen persönlichen Erfahrungen authentisch einen erfolgreichen Heilungsprozess schildert

Von DerroteLoewe
Format: Taschenbuch

Ich habe vor einigen Wochen das stilistisch sehr gut, sehr informativ und sehr unterhaltsam geschriebene Buch von Nazan in 2 Tagen gelesen. Noch nie zuvor las ich u.a. eine so tiefgründige Analyse des Aufbaus unserer „Geistkörper“.
Bei aller Begeisterung über Nazans Buch war ich doch skeptisch wegen des Wahrheitsgehaltes ihrer Heilung. Dennoch flog ich wie sie nach Antalya, um den Heiler Arslan aufzusuchen und meine von den Ärzten festgestellte Erkrankung „Perniziöse Anämie mit Verdacht auf Leukämie“ von ihm behandeln zu lassen.
Vom Augenblick meiner ersten Begegnung mit Arslan an wusste ich intuitiv, dass Nazan in ihrem Buch die Wahrheit geschrieben hatte. Ich erlebte die gleiche herzliche Begrüßung wie von ihr beschrieben. Also ließ ich mich vertrauensvoll auf den Heiler Arslan ein. Ich befolgte minutiös seine mir erteilten Ratschläge und erfüllte die Aufgaben, die er mir parallel zu seinen Behandlungen stellte.
Arslan hat mir sehr deutlich klar gemacht, dass es nicht reicht, Geld auf den Tisch zu legen und dann eine sofortige Heilung zu erwarten. Er ist kein Supermarkt.
Tatsächlich gelang es ihm, mich in den folgenden 14 Tagen, in denen ich neben der täglichen Behandlung immer wieder intensive Gespräche mit ihm führen durfte, mich wieder so fit zu machen, dass ich mein Gepäck beim Abflug selbst tragen konnte – was beim Hinflug wegen meines geschwächten körperlichen Zustands nicht möglich gewesen war.
Inzwischen habe ich nicht nur wieder 6 kg zugenommen und meinen erheblichen Gewichtsverlust der letzten Monate etwas kompensiert, sondern nach erneuten Blutuntersuchungen und einer Biopsie des Rückenmarks einen Befund erhalten, in dem steht, dass der „Verdacht der Leukämie ausgeschlossen werden kann“ und meine Blutwerte wieder völlig normal sind.
Das Buch Nazans eröffnete mir daher eine realistische Chance auf eine „Wiedergeburt“, wofür ich ihr – und natürlich Arslan - immer sehr, sehr dankbar sein werde.

 

25. April 2014
5.0 von 5 Sterne

heilsam und wahr
Von Heike
Format:Taschenbuch
Ein schönes Buch !
Nazan Gül gelingt es in einer sehr gekonnten Weise ihre authentische Heilsgeschichte in Romanform zu bringen.
Sie versteht es ihr persönliches Erleben als schön erzählte und spannende Geschichte zu präsentieren. Dabei verwendet sie in professioneller Manier literarische Verfahren wie Raffung, Dehnung, Komprimierung, Einschübe mit Geschichten von anderen Figuren und vieles mehr.
Klassische Bestandteile einer Abenteuergeschichte.
Dabei steht am Anfang die unheilbare Krankheit. Alle medizinischen Optionen sind ausgeschöpft. Der Bruder schenkt eine Behandlung bei einem türkischen Geistheiler. Nach einigen Widerständen läßt sich die Heldin darauf ein, reist in die Türkei und erlebt ein inneres Abenteuer nach dem anderen. Als verwandelter Mensch und geheilt kommt sie von ihrer Reise zurück.
Diese Form der Fiktionalisierung soll jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier eine wahre Geschichte erzählt wird, die sich im Kern genau so zugetragen hat. Nur, dass diese eben durch literarischen Methoden u.a. in ihren zeitlichen Abläufen verändert wurde und somit einer größeren Leserschaft als aufregendes mitfühlendes und auch lustig zu lesendes Dokument zugänglich zu machen. Die Bestandteile aus denen sich die Geschichte zusammensetzt sind jedoch in der Realität verankert.
Die meisten Menschen, die Erfahrung mit MS haben, spüren, dass ohne die zugrundeliegende Wahrhaftigkeit der Autorin dieser Roman nicht so erfolgreich wäre.
Diese Geschichte macht Menschen Hoffnung , die sich in einer vielleicht ausweglosen Situation befinden. Und möglicherweise machen sie sich auf den Weg in die Türkei
Und das ist gut so.
In diesem Moment werden sie sich fragen, wie das geht und unter welchen äußeren und materiellen Bedingungen das statt finden kann.
Ich habe mich auf den Weg gemacht und es herausgefunden.
In einem ersten Telefongespräch mit dem Heiler Arslan ist mir sofort ein konkreter Betrag (200 € täglich) genannt worden.
Das ist viel Geld und dennoch war es eine Erleichterung Klarheit in dieser Frage zu haben.
Ärzte und alle andere heiltechnische Berufe haben - genau wie eben auch Geistheiler - eine lange Ausbildung und sind engagiert in ihrem Tun. Für diese Leistung werden sie bezahlt.
Es ist ein ganz einfach zu verstehender Austausch.
Und da Geistheiler nun mal keine Kassenleistung sind und so abgerechnet werden können, müssen sie ihre Leistung privat in Rechnung stellen.
Ein Vermögen verdient man damit nicht.
Wenn man dann erst einmal bei ökonomischen Fragen gelandet ist, stellt sich gleich die nächste Frage: lohnt sich das denn auch? Gibt es ein Zertifikat? Woher weiß ich, dass er kein Betrüger ist und ich auf ihn rein falle. Wo sind die Beweise ?
Ja, das alles kann man letzten Endes nur durch eigene Erfahrung herausfinden. Es gibt keine Studien und keine Evaluationen.
Aber man kann den Erzählungen anderer Patienten vertrauen und sich selbst.
Ich habe es herausgefunden und weiß, dass die Behandlungen von Arslan hilfreich sind. Es ist tatsächlich kaum zu glauben, aber er heilt. Und das auf verschiedenen Ebenen. Schon nach ein paar Tagen konnte ich Bewegungen ausführen, die mir jahrelang nicht mehr möglich waren. Ich konnte wieder gehen - mit Hilfe eines Rollator.
Und das ist nur die offensichtlichste sichtbare Veränderung.
Vieles wird immer noch täglich ein kleines Stückchen besser.
Viele der Patienten von Arslan berichten, dass es ihnen ebenso erging.
Auch die Fernbehandlungen haben deutliche Auswirkungen. Auch dazu benötigt man keinen demonstrativen Beweis vom Heiler. Es ist ganz einfach deutlich selber spürbar.
Also es lohnt sich !
Es ist gut !
 

27. Dezember 2013
5.0 von 5 Sterne

inspirierend!

Von sn

Nazan Gül erzählt ihre ganz private Geschichte ihrer eigenen Heilung. Das Buch ist toll geschrieben- es hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Allen Menschen, die sich mit alternativen Heilmethoden beschäftigten, kann ich das Buch nur empfehlen!

 

14. Juni 2013
5.0 von 5 Sterne

wunder-voll

Von Uschi Mohr

Das außergewöhnliche Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr losgelassen.

Aus meiner Sicht ist es nicht nur sprachlich und inhaltlich sehr gelungen, sondern es macht Mut, den unsinnigen Begriff "austherapiert" zu relativieren.

Ich wünsche ihm viele Leser, die von der Schulmedizin aufgegeben wurden und hier wieder Hoffnung auf einen Ausweg finden können.

 
10. Juni 2013
3.0 von 5 Sternen

Beschreibung als Versuch

Von Maria Paukner

Wunderbare Übungen, für alle, die sich für Schamanismus und Spiritualität interessieren.

Ein Lehrbuch. Die Sprache ist bildhaft, schön.

Zu wenig Details aus dem Mund der Betroffenen, über Vorgänge in ihrem Körper und in der Psyche.

Wäre es ein Roman, würde ich vier Sterne geben, so aber, da es ein Real-Bericht ist, fehlt mir "die Seele" aller Beteiligten.

Das abgehobene Drumherum, stört mich auch.

Gut finde ich die erklärende Lebensgeschichte des Schamanen.
Die verdient 5 Sterne.

 

10. Mai 2013

5.0 von 5 Sternen
empfehlenswert

Von marcel


Das Buch beschreibt hautnah eine erfolgreiche geistige Heilung und ist angenehm geschrieben.
Die anfänglich kritische Nazan wird durch schnelle wirksame Heilergebnisse überzeugt.
Mir geht es genauso.
Für jeden von geistiger Heilung überzeugten Leser eine lesenswerte Lektüre.

 

6. Mai 2013

3.0 von 5 Sternen
Ist das wirklich wahr?
Von B. Röpke-Stieghorst
TOP 500 REZENSENT


Einmal vorweg: ich kenne mich mit Geistheilung mit eigener Erfahrung und auch theoretisch nicht aus.
Und - ich arbeite selbst mit Trance und weiß daher, dass so viel möglich ist.
Und dass unser Universum so groß ist, wie unsere Möglichkeit, es wahrzunehmen.

Wenn die Geschichte wirklich stimmt - so wird es ja formuliert, als eine Beschreibung eines tatsächlichen Erlebens - dann steckt in dem Bericht viel Hoffnung drin.

Für viele, welche ebenfalls unter Krankheiten und Mechanismen leiden, welche in ihrer Ausgestaltung anscheinend die beste zur Zeit zur Verfügung stehende Möglichkeit darstellen.
Aber stark einschränken bzw. das Ende signalisieren.
Die Sache mit den 7 Geistkörpern und den "Larven", also inkarnierter Störenfriede in den eigenen Geistkörpern - ein Modell der Welt, zu dem ich nicht so richtig eine Meinung habe und auch überhaupt nicht bewandert bin.
Da es jedoch so viele andere Beispiele für ungewöhnliche Heilungen gibt, ist mein inneres Glaubenssystem bereit, sich zu öffnen und vermeintliches Unmögliches doch in Erwägung zu ziehen.

Die Geschichte ist so flüssig und auch amüsant erzählt, dass ich sie in einem Rutsch durchgelesen habe. Ein persönlicher Erzählstil eben.

2. Mai 2013
5.0 von 5 Sternen


Nazan in ihrem Rolli, der Schamane Arslan und die Magie der Schlange ...

Von nussini61

... haben mich von der ersten Seite des Buches an in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen.

Ich habe beim Lesen voller Mitgefühl mit Nazan gelitten. Aber ich konnte auch an einigen Stellen herzhaft lachen, als ich sie im Geiste auf ihren äußeren und inneren Reisen begleitete.

Diese plastisch geschilderten "Reiseberichte" sind eingebettet in die tiefgründigen und kenntnisreichen Ausführungen Arslans, mit denen er Nazan detailliert beschreibt, wie er bei seiner "Geistheilung" vorgeht und was spirituelle Psychologie für ihn bedeutet. In dieser Klarheit und Intensität habe ich so etwas noch nie zuvor gelesen.

Genauso wertvoll sind für mich seine Tipps für Meditationen und Anleitungen zu inneren Reisen.

Das grandiose Finale berührte mich zutiefst.

Ich wünsche diesem in jeder Beziehung erstklassigen Buch die vielen Leser, die es verdient, und bin sicher, dass es ihnen - wie mir - neue Perspektiven eröffnet.

Mein Prädikat: Unbedingt lesenswert!